Röhrenblick

Diese Übung ist geeignet für Menschen welche, an Retinitis pigmentosa, Makuladegeneration oder Ringskotom leiden. Besprechen Sie die Nutzung dieser Übung mit Ihrem Therapeuten oder melden Sie sich bei uns: www.sakkadentrainer.ch/contact.html

  • Für diese Übung müssen Sie angemeldet sein (Anleitung) und Sie müssen sich auf der Home-Seite befinden.
  • Hinweis: Für diese Übung müssen Sie mit der Maus möglicherweise etwas nach unten scrollen

1. Öffnen Sie die Übung mit einem Klick auf den entsprechenden Kasten

Schritt 1

2. Ändern Sie die Einstellungen unter ‚Weitere Optionen‘

Schritt 2

3. Ändern Sie die Einstellungen

  • Hier können Sie das aktuelle Blickfeld in Prozent definieren
  • Sie können die passende Einstellung durch das Ausprobieren mit der Übung herausfinden oder die Einstellung mit Ihrem Therapeuten vornehmen
  • Klicken Sie am Ende auf ‚Änderungen speichern‘
Schritt 4

4. Klicken Sie auf ‚Starten‘

Schritt 4

5. Klicken Sie auf ‚Starten‘

Schritt 5

6. Finden Sie alle zuvor gezeigten Zahlen (in diesem Fall die 4)

  • Die Zahlen werden kreisförmig angeordnet (entsprechende Ihrem definierten Blickfeld in Schritt 3) und sind hier mit roten Kreisen markiert (in der Übung nicht vorhanden)
  • Suchen Sie vom Zentrum gegen die Peripherie (nach aussen)
  • Achtung: Bewegen Sie nur Ihre Augen, nicht Ihren Kopf
  • Hinweis: Falls Sie die Übung vorzeitig beenden möchten, drücken Sie die ESC-Taste
Schritt 6

7. Klicken Sie auf ‚Speichern und beenden‘ oder ‚Starten‘

Wenn Sie die Übung beenden möchten, klicken Sie auf ‚Speichern und beenden‘, ansonsten auf ‚Starten‘

Schritt 7

8. Klicken Sie auf ‚Weiter trainieren‘

Nach der Übung erscheint eine Statistik, in welcher Sie die soeben durchgeführte Übung analysieren können. Um genauere Auswertungen zu erhalten, klicken Sie auf ‚Weitere Statistiken anzeigen‘.

Schritt 8