Sakkadentrainer

Q-Suche

Q-Suche

Hintergrund

Diese Übung hat den Vorteil, dass Sie 10 verschiedene Schwierigkeitsstufen beinhaltet. Das Grundprinzip des kompensatorischen Augentrainings wird aber auch hier verfolgt: Es werden die Augen trainiert und es geht nicht um eine Wiederherstellung des Sehnervs oder Hirnareals. Aufgrund der aktuellen Studienlagen kann die eher teure Restitutionstherapie nicht empfohlen werden. Das kompensatorische Augentraining (wie z.B. der Sakkadentrainer) zeigt hingegen vielversprechende Ergebnisse in verschiedenen Studien.

Sie können den Schwierigkeitsgrad der Übung selber definieren und so das Training genau auf Ihre Fähigkeiten anpassen. Im Level 1 sehen Sie nur wenige Buchstaben, alle sind relativ gross und das zu suchende Objekt (ein blauer grossgeschriebener Q) ist auch farblich deutlich zu sehen. In den schwierigeren Levels gibt es dann zunehmende mehr Objekte und der Q ist nicht mehr so einfach zu finden.

Anleitung

  1. Setzen Sie sich in einem Abstand von ca. 30cm mittig vor den Bildschirm.
  2. Vergrössern Sie das Browserfenster falls nötig, so dass es den ganzen Bildschirm füllt.
  3. Fixieren Sie Ihren Kopf (z.B. mit einer Hand),so dass er sich nicht bewegt.
  4. Auf dem ganzen Bildschirm erscheinen nun einige Buchstaben. Sie sollen auf dem ganzen Bildschirm das grosse Q finden und so schnell wie möglich finden und mit der Maus darüberfahren.
  5. Suchen Sie den Bildschirm nur mit den Augen ab, der Kopf darf sich nicht bewegen.
  6. Trainieren Sie 2x täglich, je 30 Minuten, 5 Tage die Woche.

    Bilder

    q_06.pngq_07.pngq_02.png

    Um diese Übung ausführlich zu testen können Sie sich hier kostenlos und unverbindlich für eine 14 tägige Testversion des Sakkadentrainers registrieren:

    Diese Übung testen

    Weitere Informationen:

Bitte warten
Bitte warten...
demandpull1
demandpull2
demandpull3
demandpull4